Regelmäßige Leser

Sonntag, 20. September 2015

Holldrahdihu-juch-juch-hu

Aus dem Buch des/der Grauens:

Zeit für einen stillen Moment der freundlichen Andacht.
Also gedenke ich nunmehr in versunkener Sammlung des am 20. September 1981 verstorbenen bayerischen Komponisten Franz-Conrad Ferdinand Graupichler.


Graupichler schrieb seinerzeit im Auftrag des ebenfalls mittlerweile verstorbenen Franz-Josef Strauß die heute jedem Besucher geläufige Oktoberfest-Hymne der CSU:

Holldrahdihu-juch-juch-hu
Holldrahdihu-juch-juch-hu


Hebt der Horsti sein Maßkrug und macht ihn dann leer
freuts den Wirt auf der Wiesn jeden Tag immer mehr
darum saufan mia woas dia Leber schafft
dös giabt beim brunzn und protzn viel Druck und viel Kraft!


(Jetzt folgt der Refrain)

Ceh-Ess-Uh-ler san lustig - Ceh-Ess-Uh-ler san froh
denn mir sauf´n die Maß weg und dann spein mir ins Stroh


Holldrahdihu-juch-juch-hu
Holldrahdihu-juch-juch-hu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen