Regelmäßige Leser

Freitag, 28. April 2017

Kleiner Einschub

Ob...

... ich nun lieber Bücher mit Widmung versehe und verschicke oder ob es mir lieber sei, wenn er "Eis essen" über seinen lokalen Buchdealer bestellt, fragte mich heute per Mail ein (zukünftiger) Leser.

Sicher. Ich freue mich über jedes Buch, dass ich eintüten und in den Postkasten werfen kann. Und es geht ein wenig schneller.

Aber: Wenn Ihr über den lokalen Buchhandel bestellt, so bedeutet dies, dass jeder Buchhändler, der die Bestellung entgegen nimmt, "Eis essen" zumindest einmal kurz in der Hand hat. Möglicherweise guckt er sogar rein und beleibt vielleicht an einem Text hängen. Und, nicht völlig von der Hand zu weisen, bei irgendeiner passenden Gelegenheit erinnert er sich.
Diese Erinnerung kann für mich durchaus ein Türöffner für Lesungen u.ä. sein. Das fände ich gut. Sehr gut sogar.


Also Leute: Stürmt die örtlichen Buchläden!




*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen